StartseiteBerichte & ErgebnisseTrainingArchiv
 
Berichte & Ergebnisse
Racepedia-Nachwuchscup in Neckarsulm
      2018-04-22
Bernd Weis mit gutem Aufwärtstrend!
      2018-04-21
Anja Knapp – Sportlerin des Jahres 2017!
      2018-04-20
Zwei Doppel-Waldlaufmeister für SG Dettingen/Erms
      2018-04-16
SG Duo Johanna Schmid und Mirjam Huber mit bravourösem Auftakt!
      2018-04-14
Bernd Weis läuft in seiner Altersklasse zum Sieg!
      2018-03-26
Frühjahreslauf in Ohmenhausen
      2018-03-19
SG Nachwuchs beeindruckt zum Saisonfinale
      2018-03-12
Winterlaufcup in Reutlingen
      2018-02-26
Baden- Württembergische Crosslaufmeisterschaften
      2018-02-10
 
   
Racepedia-Nachwuchscup in Neckarsulm 2018-04-22  

Bereits eine Woche nach dem Saisonauftakt in Mengen folgte bereits der zweite Wettkampf in der Nachwuchsserie des Triathlonverbandes am Samstag in Neckarsulm. Der Schwimmauftakt erfolgte in dem neuen Großhallenbad mit 50m- Bahnen ehe die zwei nachfolgenden Disziplinen Radfahren und Laufen im Freien ausgetragen wurden. Hier wurden die Nachwuchs Wettkämpfer allerdings vor sehr große Anforderungen gestellt, denn die Radstrecke als auch die Laufstrecke mit zahlreichen Anstiegen und Abfahrten in den Weinbergen waren doch sehr fordernde Kraftanstrengungen, die es zu bestehen galt.
Für die Dettinger Mädchen war es der erste „richtige Triathlon Wettkampf“ in der angebrochenen Freiluftsaison und auch der erste Vergleich über drei Disziplinen als Jüngere in der älteren Wettbewerbsklasse mit jeweils 24 Konkurrentinnen.
Und beide machten ihre Sache ausgezeichnet, bestätigten die Ergebnisse von Mengen und zeigten, dass mit ihnen auch im Triathlon geschehen des Landes
mit noch weiteren fünf Wettkämpfen, zu rechnen sein wird.
Bei den Schülerinnen A (Jg. 2005/2006) siegte Arwen Frey/Remchingen in 20.04
min vor Hanna Späth Biberach(20.19min) und Karolina Erschig/Freiburg (21.13 min). Johanna Schmid stieg als 10te aus dem Schwimmbecken (3.33min), wechselte flott und verbesserte sich auf der Radstrecke als 6te.Im abschließenden Lauf konnte sie sich mit der viertbesten Laufzeit nochmals steigern und belegte in der Endabrechnung (21.35min) einen sehr erfreulichen 5.Platz der Schülerinnen Klasse A.
Mirjam Huber, bei der weibl. Jugend B (Jahrg. 2003/2004) am Start, stieg mit nur wenigen Sekunden getrennt im ersten Pulk aus dem Wasser. Auf der ersten Runde mit dem Fahrrad galt es zur Spitze aufzuschließen, was in den hügeligen Weinbergen alles andere als einfach war. Beim zweiten Anstieg entwickelte sich der Dreikampf Seerig/Süßen- Fleig/Remchingen und Huber/Dettingen.
Beim letzten Wechsel in die Laufschuhe und zur Laufstrecke konnte sich Favoritin Josephine Seerig/Süßen absetzen. Mirjam Huber kämpfte sich an Sabrina Fleig /Remchingen vorbei und hielt ihren tollen zweiten Rang bis ins Ziel vor den beiden Remchingerinnen Sabrina Fleig und Enya Frey.
Auch der Neckarsulm- Wettkampf zeigte, dass es in Baden-Württemberg eine recht starke Nachwuchsgruppe gibt und zur Freude sind die Dettinger Mädchen
mit dabei!
   




zurück nach Oben

Bernd Weis mit gutem Aufwärtstrend! 2018-04-21  

Sieger der Wettkampfklasse M45 im Remstal!
Vor dem ersten Großereignis der Saison, der Deutschen Duathlon Meisterschaft am kommenden Wochenende in Alsdorf bei Aachen, absolvierte Bernd Weis nochmals einen Lauftest in der Region. Beim 26. Remstal-Lauf in Winterbach stand er mit weiteren 210 Konkurrenten an der Startlinie für eine recht anspruchsvolle Strecke mit stetem bergauf – bergab über die 10km-Distanz!
In der Hauptlaufwertung gewann Johannes Großkopf/Rechberghausen in sehr starken 33.33min unangefochten vor Arsim Bajrani (36.25min/Sieger M35) und Bernd Ruf/Athletico nacional (37.02min).
Bernd Weis folgte in beachtenswerten 38,35min auf Rang 7 in der Gesamtwertung der 200 Mitstarter und erlief sich damit einen weiteren Saisonsieg in seiner Altersklasse M45 vor Harald Schanbacher/Rudersberg (41.11min)!
   




zurück nach Oben

Anja Knapp – Sportlerin des Jahres 2017! 2018-04-20  

Die SG Dettingen freut sich mit ihrer Leistungssportlerin über diesen
Ehrungserfolg durch den Sportkreis Reutlingen mit all seinen Sportvereinen!
Der Sportkreis Reutlingen ehrte im Kulturzentrum Franz. K. in seiner alljährlich stattfindenden Sportler- Ehrung die zahlreichen Sportler aus vielerlei Sparten und Disziplinen aus der großen Palette des Sports. „Die Besten des Jahres 2017“ wurden aus einer brieflich zugegangenen Vorschlagsliste von den Sportvereinen des Kreises Reutlingen ausgewählt. Insgesamt eine „Wertschätzung für die Aushängeschilder des Sports“, die mit ihren Leistungen im Jahresverlauf immer wieder für großartige Leistungen und Ergebnisse verantwortlich zeichnen und in ihren Sportbereichen das Beste geben.
Um bei solch einer Wahl gut abzuschneiden gehören natürlich die erbrachten Leistungen, aber auch Sympathiewerte die die Sportler bei ihren Auftritten im
Sport erwerben.
Anja Knapp von unserer Dettinger SG durfte sich bei dieser Ehrung als „Sportlerin des Jahres“ küren lassen und der ganze Verein bedankt sich bei allen Stimmengebern, dass sie mit dieser und ihrer Wahl, Anja Knapp mit ihrem Leistungssport Triathlon und ihren Erfolgen des Jahres auf den Ehrungsplatz gesetzt haben!
   




zurück nach Oben

Zwei Doppel-Waldlaufmeister für SG Dettingen/Erms 2018-04-16  

Johanna Schmid und Mirjam Huber zweifache Titelträger!
Auf der “Heide“ bei Riederich fanden die diesjährigen Meisterschaftsläufe im Waldlauf mit 300 Teilnehmern statt. Sommerliches Wetter und eine stattliche Zuschauerkulisse spornten die Läufer lautstark an, beim läuferischen Wettkampf, wobei es um die Meisterehren auf Kreisebene für Reutlingen, Tübingen und Esslingen ging. Zudem erfolgte eine Gesamtwertung dieser drei Landkreise als Regionalmeisterschaft!
Großen Grund zur Freude hatte der Anhang der SG Dettingen für die beiden Läuferinnen im Nachwuchsbereich. Johann Schmid setzte sich bei den W12- Mädchen auf der 1700m-Strecke in 6.21min vor den zwei Genkinger Mädchen Naomi Pearson (6.34min) und Francine Herrmann (6.51min) durch. Mit ihrer tollen Laufleistung siegte sie auch in der Regionalwertung vor Elfie Forstmann (6.31min)/Tübingen und Naomi Pearson/Genkingen.
Das gleiche Kunststück schaffte auch die ältere Mirjam Huber/SG Dettingen bei den Mädchen der Wettbewerbsklasse W14 über 1850m. In der Kreiswertung siegte sie in 6.37min vor Sara Walch(7.04 min) aus Metzingen. Bei der Siegerehrung stand auch sie zweimal auf dem obersten Siegertreppchen und durfte sowohl Kreismeisterwimpel, als auch den Wimpel der Regionalmeisterin im Wettbewerb W 16 (6.37min) vor Lea Eberhardt/Weilstetten (6.58min) und Sara Welch/Metzingen (7.04min) in Empfang nehmen. Mit diesen Laufvorstellungen und Meisterergebnissen war die Freude bei den beiden Athletinnen, und ihrem anwesenden Fan-Anhang verständlicherweise gleichermaßen groß. Gratulation den beiden „Doppel- Titelträgerinnen“!
   






zurück nach Oben

SG Duo Johanna Schmid und Mirjam Huber mit bravourösem Auftakt! 2018-04-14  

Swim and Run in Mengen
Bei idealen Frühjahrestemperaturen startete der erste Nachwuchs-Wettkampf nun mit neuem Namen „Racepedia-Cup“ in die neue Wettkampfsaison 2018! Der Start“ ins Ungewisse“ mit neuen Start- und Altersklassen, neuen Gegnern und Neustart nach einer längeren Wettkampfpause, ist wie immer eine spannende und interessante Frage, wie man über den Winter gekommen ist. Zudem war Mengen gleich auch ein besonderes Ereignis als Baden-Württembergische Meisterschaft mit dem swim and run- Ereignis.
Für das Mädchen- Duo der Dettinger Sportgemeinschaft auch insofern „Neuland“ als beide Mädchen in die nächst ältere Alters-Klasse mit längeren Distanzen aufgestiegen sind.
Und beide Mädchen bestanden ihre neue Herausforderungen mit Bravour und sehr erfreulichen Leistungen, dazu die Bestätigung dass sie zur Spitze des Baden-Württembergs gehörten!
   






zurück nach Oben

Bernd Weis läuft in seiner Altersklasse zum Sieg! 2018-03-26  

Tälescup- Lauf in Reudern
Der TSV Reudern ist schon seit vielen Jahren Ausrichter des Frühjahr-Laufes von Reudern hinauf zum „Käppele! Auch in seiner 22. Auflage galt es über 10km auf wellig- bergiger Strecke 160 Höhenmeter zu überwinden. Laufwege meist im Wald und kühle Temperaturen am frühen Morgen waren äußere Bedingungen für die über 150 Starter bei dieser ersten Teilveranstaltung des „Tälescups“. Sieger Francesco Ballisteri/TV Zell a.N. benötigte starke 34.23min vor Christoph Hillebrand/Feuerbach (34.29 min). Bernd Weis/SG Dettingen folgte auf Rang 8 im Gesamtfeld aller Starter(37.42min), vor Michael Buchmann vom TSV Beuren(38.01 min). Damit waren der Dettinger schnellster Läufer und einmal mehr Sieger seiner Altersklasse M 45!
   




zurück nach Oben

Frühjahreslauf in Ohmenhausen 2018-03-19  

Bernd Weis/SG Dettingen - Gesamtsieger mit starker Laufvorstellung!
Beim traditionellen Frühjahreslauf, in seiner 39. Auflage, erlebten über 50 Starter im Hauptlauf eher einen Winterlauf mit Schnee, tiefem Boden und eisigen Temperaturen als über die 10km- Distanz Frühjahrsgefühle zu spüren! Dazu viele Anstiege mit insgesamt 180 Höhenmetern, die von allen Läufern doch einiges abverlangten, was sich auch in den Zeiten der Teilnehmer niederschlug. Bernd Weis von der SG Dettingen/Erms hatte einen guten Tag mit aufsteigendem Leistungsvermögen und lag nach 41:59min im Ziel vor dem Ohmenhäuser Läuferduo Marc Kemmler (43.55min) und Andre Volpe (44:00min) die auf Rang 2 und 3 einkamen. Für Bernd Weis sehr erfreulich, dass er sich unabhängig von den Altersklassen (und seiner M50) gegen alle Mitkonkurrenten des Hauptlaufes als Gesamtsieger durchsetzen konnte. Siegerin der Damenkonkurrenz und Veranstaltungssiegerin wurde Lokalmatadorin Catrin Götz/Ohmenhausen (44:216min) vor Silke Holzmann, ebenfalls Ohmenhausen, die in 44:59min auf Rang 2 einlief!
   




zurück nach Oben

SG Nachwuchs beeindruckt zum Saisonfinale 2018-03-12  

Auch das Finale und der 4. Vergleich in der Albgold-Winterlaufserie brachten erneut eine tolle Bilanz für die Läuferinnen der SG Dettingen, die sich in ihren jeweiligen Wettkampfklassen als Siegerinnen bestätigen konnten!
Zu der nicht ganz einfachen Streckenführung rund um das "Albgoldzentrum“ gesellten zum 4. Wertungslauf, Regen und Wind, sodass alle Teilnehmer eine ganze Portion Stehvermögen und Leistungswillen in die Waagschale werfen mussten um das „Finale“ der Serie gut überstehen zu können! Der erste Startschuss war den 140 Jugendlichen vorbehalten, die auf der 2km langen Strecke um Sieg und Platzierungen in ihren jeweiligen Altersklassen kämpften!
Zum vierten Mal in Folge war Mirjam Huber von der SG Dettingen klar die Schnellste (6.54min) und ließ nie einen Zweifel an ihren 4. Sieg der Serie aufkommen! 14 Sek. zurück folgte Kaderfreundin Luisa Klumpp/TSG Reutlingen auf Rang 2 in der Wertung W 16. Dann folgte schon (7.21 min) der noch um einiges jüngeren Johanna Schmid/SG Dettingen. Und dem gleichen Einlaufbild wie beim letzten Lauf in Reutlingen! Allerdings gewann Johanna Schmid damit auch die Wertung in der W14 und stand zum 4. Mal ganz oben auf dem Siegerpodest wie ihre Vereinskameradin Mirjam! Respekt und toll gemacht! Die jüngste im Laufgeschehen der SG war Viktoria Hammer die in 11.45 min mit dem 11. Platz ein braves Rennen ablieferte!
Beim 2. Startschuss wurden dann 570 Läufer auf die Strecke geschickt, die sich für die 5km- oder 10km Strecke entschieden hatten! In der Damenwertung beim 5km-Laufes war das Rennen eine klare Angelegenheit für die Dettinger Triathlonathletin Anja Knapp, die ihren starken Aufwärtstrend der letzten Wochen eindrucksvoll bestätigte und selbst bei den Männern im vorderen Bereich mithalten konnte. In 21.24 min erreichte sie stark und locker als klare Siegerin das Ziel vor Meike Zimmermann/Rottenburg (23.57min) und Helen Rendich/Stuttgart (24.02min) das Ziel! Prächtig in Schuss war heute auch die SG- Jugendläuferin Sarah Fritz, die ihr bestes Rennen der Serie ablieferte und mit dem 3. Rang in der Gesamtwertung, bzw. mit dem 2. Platz in der Jugendwertung (24.24min) aufhorchen ließ und ihren Anhang begeisterte!
Im Hauptlauf über 10km vervollständigt Constanze Hammer die tollen Ergebnisse der SG Dettingen bei diesem Finaltag auf der schwäbischen Alb und erkämpfte sich trotz Krankheitsproblemen in der Altersklasse W 40, den 7. Platz (52.39min).
In der Gesamtwertung des Winterlaufcups schlugen sich natürlich auch die starken Einzelergebnisse der vorausgegangenen Rennen wieder: Mirjam Huber war mit vier Siegen natürlich die unangefochtene Gesamtwertungs-Siegerin der W 16, wie auch Johanna Schmid bei den 14-jährigen! Victoria Hammer beendete die Serie der Mini-Kids auf Rang 15. Constanze Hammer erreichte in der Damenwertung über 10km W 40 den 5. Rang. Mit dem starken Lauf in Trochtelfingen verbesserte sich Sarah Fritz im 5km-Lauf noch auf den 3. Rang und durfte nochmals auf das Siegerpodest!
Alles in allem eine starke Vorstellung der SG-Läuferinnen beim diesjährigen Albgoldlauf Winterlaufcups , sowohl in den vorausgegangenen Einzelrenn, wie jetzt auch beim Finale in der Gesamtwertung! Respekt und Anerkennung für das Auftreten in der Winterlaufserie 2018!
   








zurück nach Oben

Winterlaufcup in Reutlingen 2018-02-26  

Auch beim 3. Wertungslauf zeigen die Dettinger SG-Mädchen eine läuferisch starke Vorstellung!
- Nicht nur der mitgereiste Anhang
war begeistert! -
Der dritte Wertungslauf im Rahmen des Albgold- Winterlaufcups fand wieder in Reutlingen „rund um das Kreuzeiche-Stadion statt. Für die Organisation und Atreckenführung zeichneten sich dieses Mal die Organisatoren und Helfer der IGL Reutlingen verantwortlich. Zudem machte der Wettbewerb am Samstag seinem Namen alle Ehre, denn ein eisig kalter Wind blies den Wettkämpfern um die Ohren. Dafür hatten sie einen festen Laufuntergrund, der das Rennen in allen Wettbewerbsklassen richtig schnell machte.
Im stark besetzten Jugendlauf mit Jungen und Mädchen und aller Jahrgangsklassen vereint siegte Nils Kuku vom TRia Echterdingen (3.33min) vor Marvin Sonntag aus Pliezhausen (3.53min). Doch dann schon folgte das schnellste Mädchen Mirjam Huber von der SG Dettingen, den Jungs auf den Fersen, dicht auf mit Rang 3 in sehr starker Laufzeit (3.57min) und ihrer Kaderfreundin Luisa Klumpp/TSG Reutlingen (4.03min). Damit konnte die Dettinger Nachwuchsläuferin zum 3. Mal in Folge den Nachwuchswettbewerb der Altersstufe W 16 für sich entscheiden! Dieses Kunststück gelang auch ihrer Vereinskameradin Johanna Schmid/SG Dettingen im Wettbewerb W 14 als 1. Siegerin und unterstrich als 3-fache Siegerin (in Reutlingen – Pliezhausen - Reutlingen) dieser Altersklasse, aber auch gegen ältere Konkurrenz als Drittplatzierte in der Gesamtwertung aller Mädchen ihre läuferischen Fähigkeiten! Jemma Emele/SG Dettingen ergänzte die Freude im Dettinger Nachwuchsteam mit ihrem ersten Saisonstart und Rang 7 in 5.28 min bei den 14-jährigen Mädchen,sowie dem „Nesthäkchen“ Victoria Hammer, die in 6.47 min das Nachwuchsrennen durchlief und auf Rang 16 der Kinder 10 einlief
   








zurück nach Oben

Baden- Württembergische Crosslaufmeisterschaften 2018-02-10  

Mirjam Huber bei 1. Teilnahme mit Rang 13
In Essingen im Ostalbkreis bei Aalen wurden die diesjährigen Baden-Württembergischen Meisterschaften im Crosslauf ausgetragen. Mit dabei war Mirjam Huber von der SG Dettingen, die bei den Laufspezialisten der Leichtathletikszene einen Leistungsvergleich suchte. Die Cross-Rundstrecke am Fuße des Teußenberges verlangte von allen Teilnehmern nicht nur physisch vieles ab, sondern die Gefällstrecken und Kurven forderten manche artistische Einlage, um nicht den Boden unter den Füßen zu verlieren und im Matsch zu landen. So war es nicht verwunderlich, dass auch die Dettinger Nachwuchshoffnung bei ihrem ersten Start auf Baden-Württembergs Ebene etwas Lehrgeld bezahlen musste. Dennoch hielt sie sich im Lauf der weiblichen Jugend W 14 im Mittelfeld und erlief sich in 7.43 min des Nachwuchslaufes den 13. Rang in ihrer Altersklasse!
   




zurück nach Oben